Notruf

Deutsch Französisch
 

zwiefalten

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz Nr.8

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Zwiefalten: 1/44 - LF 16, 1/42 - LF 10, FwA Öl Zwiefalten, 5/41 - LF8

Feuerwehr Hayingen: 1/50 - VRW

Rettungsdienst: 2x RTW, 1x NEF, Rettungshubschrauber Christoph 11

Polizei

 

Alarmierungsstufe:

H3 - Abteilungsalarm

 

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Zwiefalten zu einem schweren PKW Unfall an der B312 auf Höhe Attenhöfen alarmiert. 

Ein PKW kam alleinbeteiligt von der Straße ab und stürzte eine ca. 10 m hohe Böschung hinunter und kam auf dem Donauradweg zum stehen. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die verletzte Person noch im Auto und nicht ansprechbar. Hydraulisches Rettungsgerät wurde in der folge bereitgestellt. Nach ersten Untersuchungen durch den Notarzt kam der Fahrer wieder zu Bewusstsein und wurde ohne den Einsatz von Rettungsmitteln befreit.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde das Abschleppunternehmen bei der Bergung des PKW's unterstützt.

Der Eintreffende Rettungshubschrauber nahm die schwerverletzte Person dann auf und übernahm den Transport ins Krankenhaus.

Da in der Notfallmeldung eine eingeklemmte Person gemeldet worden war, wurde die Feuerwehr Hayingen mit dem Vorausrüstwagen und die Abteilung Sonderbuch ebenfalls alarmiert. Beide Feuerwehren konnten ohne Eingreifen die Einsatzstelle zeitnah wieder verlassen. 

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Notruf