Notruf

Deutsch Französisch
 

zwiefalten

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz Nr.2

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Zwiefalten: 1/44 - LF 16, 1/42 - LF 10, FwA Öl Zwiefalten, 5/41 - LF8

Feuerwehr Hayingen: 1/50 - VRW

Feuerwehr Riedlingen

Abteilung Riedlingen: KdoW, ELW, HLF, RW, LF1, LF2

Abteilung Zwiefaltendorf: TSF-W

Abteilung Zell-Bechingen: TSF-W

Rettungsdienst: 1x RTW, 1x NEF, Rettungshubschrauber Christoph 22

Polizei

 

Alarmierungsstufe:

H3 - Abteilungsalarm

 

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Zwiefalten mit den Abteilungen Zwiefalten und Sonderbuch zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW gerufen. Nach ersten Angaben wurde vermutet das der LKW brennt und eine Person eingeklemmt war. Dazu kam, dass die Unfallstelle nicht genau lokalisiert werden konnte und diese zwischen Zwiefalten und Zwiefaltendorf auf der Kreisstraße L271 sein soll. Deswegen wurde die Feuerwehr Riedlingen mit den Abteilungen Riedlingen, Zwiefaltendorf und Zell-Bechingen ebenso alarmiert. 

Durch die AAO wurde die Feuerwehr Hayingen mit dem VRW auch in Bewegung gesetzt. 

Als die Feuerwehr Zwiefalten an der Einsatzstelle eingetroffen ist, war der Rettungsdienst schon vor Ort und betreute den LKW Fahrer. Bei der Erkundung des Einsatzleiters der Feuerwehr Riedlingen wurde auch keine weitere Person festgestellt und ein Brand konnte ausgeschlossen werden. 

Der Brandschutz wurde sicher gestellt und die LKW Batterien abgeklemmt. 

Eine Vollsperrung an der B312 wurde eingerichtet, bis der LKW mit Hilfe von zwei Autokranen wieder auf die Straße gehoben werden konnte. Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des LKW.

Hier geht es zum Bericht der Feuerwehr Riedlingen und Feuerwehr Hayingen.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Notruf